Fragen der Eltern an die Kita

1. Wie können wir miteinander in Kontakt treten:
Unser Leitungsbüro ist von Montag bis Donnerstag an allen Werktagen von 8.00 bis 10.00 Uhr besetzt. Sie erreichen uns telefonisch unter der Telefonnummer 0821- 7072 34. Gerne sprechen Sie uns bitte auf den Anrufbeantworter. Wir rufen zurück! Sie dürfen uns bei Anfragen gerne auch eine Mail senden unter: kita.christkoeng@bistum-augsburg.de

2. Was macht das Team während der Schließzeiten?
Wir betreuen die Kinder in der Notgruppe! Kinderlose, junge Mitarbeiterinnen betreuen die Kinder, deren Eltern in sog. relevanten Berufen tätig sind. Wir erledigen alle Gruppenaufgaben, wir bereiten Elterngespräche vor u.v.m. Wir arbeiten im Homeoffice! In kleinen Arbeitsgruppen, die durch Mails in Kontakt treten, erledigen wir arbeitsteilig einzelnen Aufgaben. Beispiele: Wir schreiben unsere Konzeption weiter, unser Schutzkonzept, religionspädagogische Ideen, Bewegungsangebote, Kinderyoga u. v. mehr. Wir rufen alle Kita-Familien vor den Osterfeiertagen an und freuen uns mit den Eltern und ihren Kindern zu telefonieren und von ihnen zu hören. Wir schicken jedem Kind einen postalischen Ostergruß!
Wir sorgen dafür, dass die hygienischen Voraussetzungen geschaffen sind, um unsere Einrichtung wieder gut öffnen zu können. Wir kümmern uns, so wie momentan alle berufstätigen Eltern, um unsere Familien und machen Hausaufgaben mit unseren Kindern.

3. Wie geht es dem Team gesundheitlich?
Wir stehen miteinander in Kontakt und wissen, dass alle soweit gesundheitlich wohlauf sind.

4. Müssen die Beiträge weiterbezahlt werden?
Während der Corona-Schließwochen wird das Essensgeld für diesen Zeitraum nicht berechnet. Daher wird das Essensgeld zunächst für den Monat April nicht abgebucht! Der dann noch offene Restbetrag für die ausgefallenen Mittagsspeisen wird Ihnen nach der Corona-Schließzeit gutgeschrieben. Die Betreuungsbeiträge der Kita werden Ihnen abgebucht und werden nicht zurück gezahlt, da die Schließzeit aufgrund von höherer Gewalt entstand und die Betriebskosten weiter laufen.

5. Wann wird die Kita wieder geöffnet werden?
Nach der momentanen Informationslage können wir ab dem 20. April 20 die Einrichtung wiedereröffnen. Ob die Schließzeit nach den Osterferien gesetzlich verlängert wird, wird voraussichtlich frühestens nach den Osterwochenende von der bay. Staatsregierung entschieden werden

6. Kann das Frühlingsfest stattfinden?
Nach Rücksprache mit dem Bistum Augsburg müssen wir das Frühlingsfest leider absagen. Selbst wenn wir am 20. April 2020 wieder öffnen dürfen, gehen die Experten im Bistum Augsburg davon aus, dass das Versammlungsverbot auch weiterhin nicht gelockert werden wird.

7. Wünsche des Kitateams an die Eltern und ihre Kinder:
Wir wünschen unseren Kindern, ihren Familien und unserem Team und deren Familien, dass wir diese Zeit gesund, gut und gelassen überstehen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und wünschen unseren christlichen Familien ein gesegnetes Osterfest und unseren jüdischen Familien ein gesegnetes Pessach Fest. 

Strätling-Busch/Leitung