Konzeption

Originale kopiert man nicht – Individualität wird bei uns großgeschrieben!
Es ist in unserem Sinne, Ihren Kindern einen bereichernden Alltag zu schaffen und das „Lernenswerte“ aufzuspüren. Unsere Planung setzt Schwerpunkte und trifft aus der Fülle der Möglichkeiten eine begründete Auswahl. Es geht uns um eine grundsätzlich breit angelegte Erziehung, die eine Hinführung zur Schule beinhaltet. Diese ist auch von Bedeutung für das Leben Ihres Kindes heute und für die Zukunft. Wir versuchen Neugier zu wecken, Kreativität und Phantasie zu fördern und einen Spielraum zur individuellen Entwicklung zu schaffen.
Großen Wert legen wir auf das soziale Lernen – Ihr Kind soll bei uns gruppenfähig, solidarisch und einfühlsam werden und trotzdem die eigene Persönlichkeit konstruktiv einbringen können. Unser Garten spielt in unserem Alltag eine Große Rolle. Die Schöpfung sehen Lernen und spielerisch den Wert und die Vielfalt der Natur erfahren, wird in unserem Garten einfach. Förderung geschieht durch angemessene Anforderung

Der Hort – Spaß nach der Schule!
In unserer Einrichtung ist auch Platz für die „Großen“. Wir betreuen in unserem Hort Kinder der 1.-4. Klasse. Neben der Hausaufgabenbetreuung stehen natürlich auch gemeinsames Spiel und Spaß auf dem Stundenplan. Auch wenn sich mit dem Schuleintritt vieles im Leben Ihres Kindes ändert, findet es bei uns die gewohnte Umgebung und Freunde wieder. Die Vertrautheit mit dem Schulweg, den Räumlichkeiten, aber auch mit den Mitarbeiterinnen erleichtern die ersten Erfahrungen in dem neuen Lebensabschnitt. Da hier die gleichen Öffnungs- und Schießzeiten wie im Kindergarten gelten, müssen sie als Elterteil Ihren gewohnten Arbeitsrhythmus nicht aufgeben.
Großwerden macht Spaß

Wir sind für Sie da – bis zu 10 Stunden am Tag und größtenteils auch in den Ferien!
Unsere Ganztagsgruppen und der Hort sind Montag bis Donnerstag 10 Stunden geöffnet, freitags stehen wir Ihnen bis 16.00 Uhr zur Verfügung. Bei den Öffnungszeiten der verlängerten Vormittagsgruppen war es uns wichtig, einen großen Rahmen auch für Teilzeitarbeitnehmerinnen zu schaffen. Egal, welche Gruppen Sie wählen, 6 ½ Stunden täglich sind wir für Ihre Kinder da. Außerdem ist es uns ein Anliegen, Ihnen ein möglichst ganzjähriges Betreuungsangebot anbieten zu können. In den letzten Jahren lagen wir mit unseren maximal 20 Werktagen, an denen unsere Einrichtung geschlossen war (hauptsächlich in den Weihnachtsferien und 14 Tage im Sommer), mit an der Spitze im Raum Augsburg. Für Ihre eigene Planung informieren wir Sie über die genauen Daten immer zu Anfang des Kindergartenjahres. Dies soll so bleiben. Als Bestandteil der Hammerschmiede sind wir uns der tiefen Verwurzelung mit der Gemeinde bewusst. Das Feiern christlicher Feste und das Pflegen von Traditionen schafft einen Raum, der uns verbindet. In unserer unmittelbaren Umgebung finden Sie die Grund- und Teilhauptschule der Hammerschmiede. Neben einer intensiven Zusammenarbeit mit den Lehrkräften schaffen wir durch Besuche eine Basis der Vertrautheit der künftigen Schulkinder mit der Schule selbst. Da der Weg zu unserer Einrichtung der gleiche ist wie der Schulweg, bringt dies Sicherheit für Ihr Kind. Außerdem haben wir durch die naheliegende Bushaltestelle eine direkte Anbindung zur Innenstadt. Dies nützen wir unter anderem auch für Ausflüge. Selbstverständlich haben wir auch den Kontakt zu Beratungsstellen und anderen geschulten Fachpersonal, damit wir Sie und Ihr Kind optimal unterstützen können.

Ihr Kindertagesstättenteam